No nazis. No cops. BRN 2019 Foto: Øhyvind Photography

Das war die BRN 2019 – Es geht stramm auf die 30 zu!

Die Bürgersteige sind hochgeklappt, die meisten der vielen bunten Dekorationen wieder von den Häusern verschwunden und der Kater hat sich ausgekatert – so schnell sie sich angekündigt hatte, so schnell war sie auch schon wieder vorbei – das war die BRN 2019. Doch was bleibt?

Erschöpft und zufrieden schauen wir zurück auf das vorletzte Wochenende. Eine schöne BRN liegt hinter uns, doch die Gefühle sind gemischt. Kritiker sagen, die BRN sei zu unpolitisch, zu kommerziell, nicht nachbarschaftlich und nachhaltig genug. Diese Themen liegen auch uns sehr am Herzen, deshalb freuen wir uns natürlich über euer Feedback (per Mail an koordination@brn-buero.de)!

Denn wir haben auch in diesem Jahr alles in unserer Macht stehende getan, um die BRN so nachbarschaftlich, bunt und nachhaltig wie möglich zu gestalten. Uns freut sehr, dass sich so viele von euch zum Thema Nachhaltigkeit geäußert haben – es scheint damit endgültig auch bei der BRN angekommen zu sein. Im nächsten Jahr soll es wieder eines der Kernthemen werden. Wir arbeiten bereits an der Einführung eines Pfandbechersystems und Ökotoiletten.

Wir hoffen, dass die Beteiligung am Sammel- bzw. Pfandbechersystem im nächsten Jahr (deutlich) steigt. Die BRN 2018 und 2019 haben bewiesen, dass die Becher bei den Besuchern gut ankommen und es sich lohnt mitzumachen. 2019 wurden insgesamt ca. 3900 Stück verkauft, 2018 waren es 2300. Leider war die Beteiligung der Wiederverkäufer in diesem Jahr noch nicht so groß wie erhofft. Außerdem haben sich einige Getränkestände geweigert, in die BRN-Sammelbecher auszuschenken. Wir hoffen, dass auch dort der Nachhaltigkeitsgedanke bald ankommt. Es wird momentan über die Einführung einer BRN-Satzung diskutiert, in der eine Sammel- bzw. Pfandbecherpflicht festgeschrieben werden soll, die dann die Grundlage für die Durch- und Umsetzung des Pfandsystems bilden könnte.

Die BRN lebt von ihren Bewohnern und ihrer Kreativität, denn ohne sie würde es die Bunte Republik gar nicht geben. Jeder kann mitmachen, alle sind willkommen – macht die BRN 2020 mit euren Ideen ein wenig bunter, gestaltet sie nach euren Vorstellungen und lasst uns gemeinsam das 30-jährige Jubiläum feiern! Wir freuen uns schon!

Für dieses Jahr ist das BRN-Büro vorerst wieder geschlossen, aber ihr erreicht uns trotzdem per Mail unter koordination@brn-buero.de oder im Stadtteilhaus.

P.S.: Es gibt noch ein paar Sammelbecher von diesem Jahr. Erwerben könnt ihr sie im Stadtteilhaus Äußere Neustadt zu den regulären Öffnungszeiten für 2€ pro Becher. Wir freuen uns außerdem über eure Fotos von der BRN 2019!

Beitragsbild: No nazis. No cops. BRN 2019 (Foto: Øhyvind Photography www.oehyvind-photography.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.