BRN 2020 | Im Juni nix los (?)

Selbst der Schwafelrunde (ohne Ritter) ist es nicht gelungen die BRN abzusagen und jetzt schafft es ein ganz kleines Wesen, ein Virus. Was für eine Ironie… Seit gestern herrscht Gewissheit. Die BRN 2020 wird im Juni nicht stattfinden. Was wir daraus machen und wie wir dieses Jahr ohne, oder mit einer anderen Form BRN überleben? Das sind alles Fragen, die ich mit Euch gern besprechen möchte.

Wer Ideen hat oder gern wissen möchte, wie es weiter gehen kann, meldet sich am besten per E-Mail an koordination@brn-buero.de. Lasst uns spinnen und kreativ sein!

Pressemitteilung der Stadt Dresden vom 16.04.2020

„Bunte Republik Neustadt 2020“ fällt Coronavirus zum Opfer

Die Bundes- und Landesregierung haben gestern, 15. April 2020, neue Verhaltensregeln zum Schutz vor dem Coronavirus herausgegeben. Demnach steht fest, dass das Stadtteilfest „Bunte Republik Neustadt“ (BRN) am geplanten Termin vom 19. bis 21. Juni 2020 nicht stattfinden kann.

„Eine BRN nachträglich in der bisherigen Form zu feiern, wird aller Voraussicht nach auch im September kaum möglich sein. Es ist anzunehmen, dass bis dahin ein Impfstoff oder eine Immunisierung im entsprechenden Maße nicht vorhanden sein werden. Deshalb wäre die Ansteckungsgefahr auch dann zu groß“, blickt Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain voraus.

„Es bleibt deshalb abzuwarten, ob aus dem Stadtteil heraus eine andere Form der BRN entwickelt wird, die den Gedanken eines Fests der Anwohnerinnen und Anwohner aufgreift. Die BRN zeichnet sich ja durch das Engagement und die Kreativität aus dem Stadtteil heraus aus“, so Schmidt-Lamontain.

Ein Gedanke zu „BRN 2020 | Im Juni nix los (?)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.